Herzlich Willkommen beim
Grünen Kreisverband München!

„Nur grüne Spiele sind gute Spiele!“

Am Vorabend der Entscheidung des IOC zum Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2014 hat der Vorstand der Münchner Grünen die Mitglieder des Kreisverbands zu einer außerordentlichen Versammlung eingeladen. Diskutiert wurde die Frage, ob sich München für die Olypischen Winterspiele 2018 bewerben sollte, falls sich die Stadt Salzburg mit ihrer Bewerbung am 4. Juli nicht durchsetzt.  ...

Selbstbestimmung als Programm

Münchner Grüne diskutieren ihr Kommunalwahlprogramm

Am vergangenen Samstag diskutierten die Münchner Grünen ihr Programmm zur Kommunalwahl 2008. Die mehrstündige Diskussion war trotz sommerlichen Wetters enorm konzentriert und produktiv. Entsprechend gelungen sind aus Sicht des Parteivorstandes die verabschiedeten Programmteile.

Verkehrspolitisch legen die Münchner Grünen konkrete Vorschläge zum...

Münchner Grüne begrüßen Ergebnis des öffentlichen Hearings

Die Vorsitzenden der Münchner Grünen, Anke Wittmann und Florian Vogel, bewerten das heutige öffentliche Hearing zur Kohlekraftwerksbeteiligung der Stadtwerke München äußerst positiv. Anke Wittmann dazu: "Die Vorträge der Referenten sehen wir als Bestätigung unserer ablehnenden Haltung, was die Investition in Kohlekraftwerke anbelangt. Einmal mehr hat sich der grüne Grundsatz bewahrheitet, daß...

Ökostadt München bleibt ihrem Image treu

Die Vorsitzenden der Münchner Grünen, Anke Wittmann und Florian Vogel, gratulieren der rot-grünen Rathausmehrheit zu ihrem gemeinsamen Erfolg, keine Ausweitung der Kohlekraftwerksbeteiligung für München zu beschließen und zu dem klimapolitischen Wandel bei den Stadtwerken.Das ist Klimaschutz zum Anfassen. Die Stadt München verteidigt damit ihren Titel als und zeigt auf diese Weise, daß der...

Ökostadt München bleibt ihrem Image treu

Die Vorsitzenden der Münchner Grünen, Anke Wittmann und Florian Vogel, gratulieren der rot-grünen Rathausmehrheit zu ihrem gemeinsamen Erfolg, keine Ausweitung der Kohlekraftwerksbeteiligung für München zu beschließen und zu dem klimapolitischen Wandel bei den Stadtwerken.Das ist Klimaschutz zum Anfassen. Die Stadt München verteidigt damit ihren Titel als und zeigt auf diese Weise, daß der...

Rendite ohne Schlote!

Der Vorsitzende der Münchner Grünen, Florian Vogel, hat die Grüne Stadtratsfraktion aufgefordert, der Stadtwerke München GmbH die Zustimmung zu weiteren Beteiligungen an Kohlekraftwerken zu verweigern. In einem Gespräch über die Münchner Energiepolitik mit Stadträten und interessierten Basismitgliedern am gestrigen Dienstag, so Vogel, sei deutlich geworden, dass eine Ausweitung des...

Grüner Wahlkampf wird geschmiert - mit Fahrradöl!

An der grünen Radl-Servicestation auf dem Max-Joseph-Platz bringt OB-Kandidat Hep Monatzeder mit Luftpumpe und Fahrradöl symbolisch die Räder der Vorsitzenden der Münchner Grünen, Anke Wittmann und Florian Vogel, in Schwung.

Mittwoch, der 13. Juni 2007, 11.00 Uhr, Max-Joseph-Platz

 Angesichts der Velo-city Konferenz, der weltweiten größten Fahrradkonferenz, die zur Zeit im Gasteig stattfindet,...

18.000 gegen dritte Startbahn

Zu der überwältigenden Teilnehmerzahl auf der gestrigen Demonstration gegen die dritte Startbahn erklärt der Vorsitzende der Münchner Grünen, Florian Vogel:

„18.000 Menschen, die auf dem Münchner Odeonsplatz gegen die dritte Startbahn demonstriert haben, setzen ein deutliches Zeichen: Sie wollen keine neue Start- und Landebahn.“ 

Die Konsequenzen für die Bevölkerung wären verheerend. Alle...

Absolute Sicherheit gibt es nicht!

Zu dem von der grünen Bundestagsfraktion verabschiedeten Beschluss zur Inneren Sicherheit erklärt der Vorsitzende der Münchner Grünen, Florian Vogel:

"Der Vorstand der Münchner Grünen begrüßt, dass die Bundestagsfraktion mit einem eigenen Konzept auf die abstrusen Überwachungsphantasien des Herrn Schäuble reagiert. Die Forderung, daß der öffentliche Raum grundsätzlich nicht überwacht werden...

Evidenzbasierte Medizin statt organisierter Verantwortungslosigkeit

Am kommenden Freitag wird der Koalitionsausschuß von SPD und Grünen im Rathaus Gespräche zur Fortführung des Heroin-Modellprojekts in München führen. Dabei geht es um die Zukunft der Suchtambulanz in der Pestalozzistraße und die Einflußnahme auf die Bundesregierung. Diese verweigert sich konsequent, Diamorphin, einen dem Heroin chemisch verwandten Wirkstoff, zur Behandlung Heroinabhängiger als...

Donnerstag, 20. Juli 2017
https://www.gruene-muenchen.de/page/85/