Partei

Die Münchner Grünen sind der größte grüne Kreisverband in Deutschland. Ende Oktober 2018 hatten wir mehr als 2.000 Mitglieder – und wachsen weiter. Unsere Vorsitzenden sind Gudrun Lux und Sylvio Bohr.

Die Grünen gibt es seit 1979 in München. Unsere Wurzeln liegen in der Friedens-, Umwelt-, Frauen- und Bürger*innenrechtsbewegung. Seit der Gründung sind wir Grüne aus München nicht mehr wegzudenken. Von 1990 bis 2014 waren wir Münchner Grünen an der Stadtregierung beteiligt und stellte zuletzt mit Hep Monatzeder den 3. Bürgermeister sowie mit Joachim Lorenz den Referent für Umwelt und Gesundheit.

Seit der Kommunalwahl 2014, bei der wir zwar Prozente hinzugewinnen konnten, Rot-Grün aber keine Mehrheit mehr erreichte, stellen wir die größte Oppositionsfraktion im Münchner Stadtrat, geführt wird sie von Dr. Florian Roth und Katrin Habenschaden. Über die Jahre konnten wir in München unsere Wahlergebnisse kontinuierlich steigern, so dass wir seit der letzten Kommunalwahl 13 grüne Stadträt*innen stellen.

Im Deutschen Bundestag sind wir mit zwei Abgeordneten vertreten, Dieter Janecek und Margarete Bause. Im Bayerischen Landtag stellen wir sieben Abgeordnete, direkt gewählt wurden die Fraktionsvorsitzenden Ludwig Hartmann (Stimmkreis Mitte) und Katharina Schulze (Stimmkreis Milbertshofen), außerdem Gülseren Demirel (Stimmkreis Giesing), Benjamin Adjei (Stimmkreis Moosach) und Christian Hierneis (Stimmkreis Schwabing); über die Liste zogen im Herbst 2018 für uns Susanne Kurz sowie mit Florian Siekmann das jüngste Mitglied des bayerischen Landtags überhaupt in den Landtag ein. In den Oberbayerischen Bezirkstag direkt gewählt sind Petra Tuttas (stv. Fraktionvorsitzende), Sylvio Bohr, Ulrike Goldstein, Delija Balidemaj und Max Döring. Über die Liste kommen Sophie Harper und Erika Sturm hinzu. Zudem stellen wir in den Stadtteilgremien, den Bezirksausschüssen, mehr als 140 Mandatsträger*innen.

 

Aufbau der Münchner Grünen

Die Münchner Grünen bilden einen Kreisverband (KV) und sind unterteilt in 15 Ortsverbände (OV) die jeweils die Mitglieder in einem bis drei Stadtbezirke zusammenfassen. Mindestens viermal im Jahr findet eine Stadtversammlung (Stadtparteitag) statt. Die Stadtversammlung hat die Aufgabe, die Politik der Stadtratsfraktion zu begleiten, inhaltliche Debatten zu führen und die Delegierten für die Bundesdelegiertenkonferenz (BDK) und Landesdelegiertenkonferenz (LDK) zu wählen. Die BDK und LDK finden normalerweise einmal im Jahr statt, dort werden die politischen Grundsatzentscheidungen auf Bundes- und Landesebene abgestimmt.

Neben den regelmäßigen Stadtversammlungen finden zahlreiche Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themen auf Kreisebene statt. Auch die Ortsverbände organisieren eine große Zahl von Veranstaltungen, von der regulären OV-Sitzung über thematische Infoabende bis zu Stadteilspaziergängen oder Filmvorführungen. Eine ausführliche Liste gibt es unter Termine.

Außerdem gibt es in München noch eine aktive Grüne Jugend. Die Grüne Jugend München (GJM) ist der Zusammenschluss der Münchner Grünen bis 28 Jahre. Hier kann man Mitglied sein, auch ohne der Gesamtpartei anzugehören. Unter www.gjm.de findet man mehr Informationen.