Neuhauser Matinee

Neuhausen-Nymphenburg ist unser Stadtteil: daher wollen wir mit diesem Angebot ein Forum schaffen, in dem Bürgerinnen und Bürgern über aktuelle Themen debattieren können. Mal mit Film, mal ohne, immer mit Gästen, um die Diskussion zu bereichern und vielfältig zu gestalten.

Kommen Sie einfach vorbei! Der Eintritt ist frei für alle und ist genug Platz.

Die Neuhauser Matinee geht in die Berge!

Sie sind so nah und so beliebt: die Alpen! München wäre nicht München ohne die Bergkulisse im Hintergrund. Damit diese Berge weiterhin auch für Münchnerinnen und Münchner ein Erholungsgebiet sein können, wird sich in den nächsten Jahren einiges ändern.

Welche Herausforderungen für die Region, für den Tourismus und für eine nachhaltigen Entwicklung im Alpenraum bestehen, wie München dazu beitragen und was die wichtigen Akteure dazu sagen, dazu werden wir uns austauschen.

Wie gewohnt sind auch Deine bzw. Ihre Fragen sehr willkommen und es soll ein offener, respektivoller Dialog stattfinden. Wir haben eingeladen:

  • Annemarie Räder, BUND Naturschutz in Bayern, Landesfachgeschäftsstelle München
  • Dieter Janecek, Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, Beauftragter der Bundesregierung für Tourismus
  • Franz Rasp, 1. Bürgermeister, Markt Berchtesgaden
  • Klaus Fischer, Stv. Vorstand, Bayerisches Zentrum für Tourismus e.V. / Geschäftsführer Allgäu GmbH – Gesellschaft für Standort und Tourismus
  • Für eine professionelle Moderation sorgen unsere Ortsverbands-Sprecher*innen Verena Matzner und Martin Züchner.

Der Eintritt ist wie immer frei.

Wann? Sonntag, 18.02.2024, Beginn um 11 Uhr

Wo? Saal im Kultur im Trafo, Nymphenburger Straße 171a (Tram Volkartstraße, U-Bahn Rotkreuzplatz)

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen!

Archiv

21.01.2024 – München unbezahlbar!? Wege aus dem Mieten-Wahnsinn.

Nachbericht folgt.

21.05.2023 – Europa: Motor für Bayern. Raus aus dem Stillstand!

Eine Diskussionsveranstaltung mit Henrike Hahn, Mitglied im Europäischen Parlament, und Florian Siekmann, Mitglied im Bayerischen Landtag

Ein ausführlicher Nachbericht findet sich hier.

05.03.2023, 11 Uhr – Demokratie im Wandel. Die überforderte Gesellschaft?

Eine Diskussionsveranstaltung mit Prof. Dr. Armin Nassehi, Ludwigs-Maxilimilan-Universität München, und Katharina Schulze, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Bayerischen Landtag.

Ein ausführlicher Nachbericht findet sich hier.


12.02.2023, 11 Uhr – Chancen der Digitalisierung – Gestalten statt getrieben werden

In unserer vierten Neuhauser Filmmatinee drehte sich alles um die Digitale Transformation. Einerseits merken wir, dass Deutschland digital nicht auf der Höhe der Zeit ist, von einer unzureichenden Digitalisierung in der Verwaltung über den Stand der Digitalkompetenzen in Wirtschaft und Schule bis hin zur notwendigen Netzqualität liegt vieles im Argen. Andererseits gibt es viele Ängste vor der Macht der großen Konzerne und Cyberkriminalität. Die Dokumentation „Europa im Umbruch – Die digitale Herausforderungen“ nahm uns mit auf eine Reise, zeigte Probleme auf, aber auch viele positive Beispiele, wie Digitalisierung unser Leben vereinfachen und unsere Demokratie fördern kann.

In der anschließenden Debatte brachten Benni Adjei, Digitalpolitischer Sprecher der Grünen Landtagsfraktion, Julia Post, Stadträtin und dort zuständig für Wirtschaftspolitik sowie Robert Helling für den Münchner Chaos Computer Club ihre Sichtweisen ein und schlugen auch den Bogen zur aktuellen Situation und den Herausforderungen für München und Bayern. Wir danken Teilnehmenden für die rege Debatte!


15.01.2023, 11 Uhr – Frauen, Leben, Freiheit.

Nicht umsonst starten wir das Jahr 2023 mit einer Matinee zur Situation der Frauen im Iran. Darum soll es gehen in einem bekannten Spielfilm* sowie in der anschließenden Debatte. Dabei sprechen wir nicht über die Frauen, sondern auch mit ihnen.
Doch leider gibt es noch viele Länder, in denen Frauen fundamentale Grundrechte nicht gewährt werden, teils aus politischen, teils aus religiösen Gründen. Das ist unerträglich und kann so nicht bleiben, denn die Situation der Frauen (im Iran und anderswo) entscheidet auch mit darüber wie der Frieden und die Armut auf dieser Welt bekämpft werden kann. Denn die Hälfte der Macht sollte überall den Frauen gehören!
Daher laden wir herzlich ein und freuen uns auf Ihr bzw. Dein Erscheinen!


Mehr Infos über Frauen-Leben-Freiheit auf Instagram: https://www.instagram.com/women.life.freedom.munich/?hl=de


04.12.2022. 11 Uhr – Wie gelingt die Verkehrswende? Metropolen in Bewegung.

Wie können unsere Städte lebenswerter werden? Wie wird die Luft sauberer? Wie kann Raum geschaffen werden für eine wachsende Bevölkerung? Alle diese Fragen stellen sich Stadtplaner und Politiker auf der ganzen Welt. Und sie bauen ihre Städte um, in rasendem Tempo. Die Doku zeigt Beispiele für eine gelungene Verkehrswende in unseren Städten.

Doch die Visionäre müssen auch mit Widerständen kämpfen. Der Umbau dauert oft deutlich länger als geplant. Ist er überhaupt so möglich, wie sie sich ihn vorstellen? Die Dokumentation zeigt bahnbrechende Ansätze für eine gelungene Verkehrswende in unseren Städten – in Europa und auf der ganzen Welt.

Ein Film von Johan von Mirbach, Deutschland 2021, produziert vom NDR.

Unser Gast: Markus Büchler, MdL. Wenn jemand in der bayerischen Politik weiß, wie es gelingen kann unsere Städte und Gemeinden auf den Weg zu einer nachhaltigeren Mobilität zu bringen, dann ist es Markus Büchler. Mehr Info über ihn findest Du hier.