Wir stellen vor Daniel Stuhlmann – Platz 8 für den BA 16

In dieser Woche stellen wir den Kandidierenden für den Bezirksausschuss 16 auf Platz 8 vor – Daniel Stuhlmann. Welche Themen für München und Ramersdorf-Perlach liegen ihm am Herzen? Hier kommt Daniels Vorstellung:

Unsere Zukunft fängt vor unserer Haustür an: Nachhaltiges Leben, moderne Stadtplanung und eine offene Gesellschaft begegnen uns als erstes, wo wir leben – in unserem Bezirk. Deshalb habe ich mich entschieden für den Bezirksausschuss zu kandidieren: Um unsere Zukunft zu gestalten, hier und jetzt!

Eine riesige Herausforderung für unsere Stadt und unseren Bezirk ist der Verkehr. Viel zu lange hat die Stadt dabei vorwiegend auf das Auto gesetzt. Ein Irrweg, wie sich nun herausstellt.

Als passionierter Radfahrer liegt mir daher vor allem der Ausbau des Radverkehrsnetzes und die Umsetzung des Radentscheids München in unserem Bezirk am Herzen. Radfahren muss komfortabler und  vor allem sicherer werden. Das Wegenetz muss durchgängig und engmaschig sein. Radwege dürfen nicht im Nirgendwo oder einfach mitten auf der Straße enden. Nur so kann sich das Fahrrad als Alternative zum Auto durchsetzten und einen echte Beitrag zum Klimaschutz und zur Verbesserung der Luftqualität leisten.

Zusätzlich benötigt unser Stadtteil einen Ausbau des ÖPNV. Hier kann vor allem der Busverkehr einen großen Beitrag leisten, da neue Strecken relativ schnell eingerichtet werden können. Wichtig ist aber, dass Busse wo nötig, eine eigene Spur haben, um nicht mit den Autos im Stau zu stehen. So wird der Bus als Verkehrsmittel zuverlässiger und attraktiver. Parallel müssen aber auch Verkehrsmittel wie die Tram oder S-Bahn ausgebaut werden.

Dafür möchte ich mich einsetzen.

Daniel Stuhlmann
Kandidat für den BA 16, Platz 8

Am kommenden Mittwoch, dem 29. Januar, stellen wir Platz 7 vor.