Grüne Infrastruktur in der Maxvorstadt verbessern – Nachpflanzungen fehlender Bäume in vorhandenen Baumgräben

Der BA 3 fordert die Landeshauptstadt München auf, Baumlücken in vorhandenen Baumgräben mit der Bepflanzung neuer Bäume zu schließen.


Begründung:
Die Maxvorstadt ist dicht versiegelt und bebaut und bei der Grünausstattung unterversorgt. Außerdem weist sie laut Klimakarte die ungünstigsten Klimabedingungen auf. Aus diesem Grund bitten wir baldmöglichst die fehlenden Bäume in den Baumgräben zu ersetzen.

Für die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
Janis Detert
Ruth Gehling

Dokumentation bestehender Baumlücken (Stand Anfang 2021):
(1) Prinz-Ludwig-Straße/Ecke Türkenstraße zwei Baumpflanzungen möglich
(2) Gebäudeadresse Brienner Straße 20 Baumgraben in der Türkenstraße bei der Tiefgaragenausfahrt der Landesbank 1
(3) Karlstraße 18
(4) Karlstraße rechts neben Karlstraße 32
(5) Karlstraße 38 Baumpflanzung in den Cotoneastersträuchern
(6) Brienner Straße gegenüber Lenbachhaus auf der Höhe des Pferdes in der Grünanlage
(7) Baumlücke Brienner Straße 40
(8) Brienner Straße Nr. 59
(9) Pappenheimsstraße/Ecke Nymphenburger Straße gegenüber Cinema Kino, zwei Bäume möglich
(10) Blutenburgstraße 18
(11) Blutenburgerstraße 6, langer Baumstreifen frei
(12) Blutenburgstraße 6; Grünfläche ist genauso groß wie Fläche gegenüber mit Baum
<<< zurück