Landtags- und Bezirkstagswahl 2013: Oostenryck und Tigges treten in Ramersdorf an

v.l.: Katharina Schulze (Vorsitzende der Münchner Grünen), Bernd Oostenryck (Landtagskandidat Stimmkreis Ramersdorf), Marianne Tigges (Bezirkskandidatin Stimmkreis Ramersdorf), Foto: Guido Bucholtz

Am Montag, den 26.11.2012 haben die Münchner Grünen ihren Landtagskandidaten und ihre Bezirkstagskandidatin für den Stimmkreis 107 (Ramersdorf) aufgestellt: Bernd Oostenryck tritt für den Landtag als Direktkandidat an, Marianne Tigges als Direktkandidatin für den Bezirkstag. Bernd Oostenryck wurde einstimmig gewählt, Marianne Tigges mit 92 Prozent.

Bernd Oostenryck ist Rechtsanwalt. Seit 2012 ist er Vorsitzender des Grünen Ortsverbandes Ramersdorf-Perlach und seit 2008 arbeitet er für die Grünen im Bezirksauschuss Ramersdorf-Perlach. Zu seiner Wahl teilte er mit: "Bayern benötigt eine liberale Innen- und Justizpolitik. Gerechtigkeit muss aber auch in sozialen Fragen geschaffen werden: Die Schere zwischen Arm und Reich ist besonders im meinem Stimmkreis sichtbar und muss geschlossen werden. Dafür stehen die Grünen, dafür stehe ich."

Marianne Tigges ist Lehrkraft für Pflegeberufe in der städtischen Berufsfachschule für Sozialpflege Alice Bendix. Seit 2008 arbeitet sie für die Grünen im Bezirksauschuss Ramersdorf-Perlach. "Ich freue mich über die Wahl zur Bezirkstagskandidatin und will mich für die anstehenden Themen einsetzen. Besonders wichtig ist für mich der Umgang mit psychisch und körperlich kranken Menschen - dort sehe ich meinen politischen Arbeitsschwerpunkt im Bezirkstag." 

Sebastian Weisenburger und Katharina Schulze, Vorsitzende der Münchner Grünen, erklären: "Der Stimmkreis 107 hat zwei kompetene Grüne KandidatInnen für den Landtag und Bezirkstag bekommen - wir gratulieren ganz herzich! Der Wahlkampf im Münchner Osten kann kommen, wir sind mit den beiden sehr gut aufgestellt und freuen uns auf den heißen Herbst!"

botMessage_toctoc_comments_911
Montag, 29. August 2016
https://www.gruene-muenchen.de/themen/dokument/landtags-und-bezirkstagswahl-2013-oostenryck-und-tigges-treten-in-ramersdorf-an/