Thema Digitales

Equal Pay Day: Frauen lernen bei den Münchner Grünen programmieren

„Keks & Code“ heißt der Kurz-Programmierkurs für Frauen, zu dem die Münchner Grünen anlässlich des Equal Pay Day einladen. Am Samstag, 25. März, von 14 bis 16 Uhr stehen im Stadtbüro der Münchner Grünen, Sendlinger Straße 47, Programmiererinnen und Programmierer Rede und Antwort rund ums Thema „Coden“ (der englische Begriff für das Programmieren). Teilnehmen können Mädchen und Frauen mit und ohne...

Hass vermindern heißt Gewalt verhindern

Jede dritte Frau in Europa wurde schon einmal Opfer von körperlicher oder sexueller Gewalt. Am Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen fordert Gudrun Lux, Vorsitzende der Grünen in München, konkrete Präventionsmaßnahmen:

Weg mit dem Dreck?

Sexistische Gewaltphantasien werden im Netz alltäglich. Wie sollen wir damit umgehen?

Machtübernahme? Unrealistisch!

Echte Roboter sind keine Übermenschen. Sie sind Hilfe im Alltag, stellen die Politik aber auch vor Probleme.Von Sebastian Weisenburger

Eine Frage der Pädagogik

Von Ruhe und Entspannung war wenig zu spüren im Projekt „digitales Lernen“ am Gymnasium Ottobrunn. Dort können Schülerinnen und Schüler mit Einverständnis und spezieller Vorbereitung auch der Eltern an der sogenannten Digitalen Mittelstufe teilnehmen und in einer „Laptop-Klasse“ lernen.

Seit 2002 bietet das Gymnasium im Münchner Osten dieses Modellprojekt an. Die Schule gilt angesichts der...

Mit der Digitalisierung zum sozial-ökologischen Wohlstandsmodell?

Derzeit sind die Zeitungen voll mit Berichten über Digitalisierung – vom selbstfahrenden Auto bis zur Marktmacht von Google. Alles wird „smart“ bzw. „intelligent“ – die Energie, das Haus, die Fabrik. So zumindest die Vision.

Digitalisierung wirkt disruptiv, stellt vieles Bestehende in Frage und eröffnet gleichzeitig zahlreiche neue Chancen. Wie können wir diese gestalten?

Digitale Arbeitswelten:...

Digitale Demokratie: Mehrheiten für Grüne Anträge

Mitte November befasste sich der Verwaltungs- und Personalausschuss mit „E-Government und Open-Government Stufe 2“ – so war die umfangreiche Beschlussvorlage zur Weiterentwicklung digitaler Demokratie bei der Stadt überschrieben. (Weitere Informationen)

Obwohl das Papier einige Schritte in die richtige Richtung macht, bleibt es doch  hinter den Anforderungen zurück, die eine moderne Kommune an...

Stadtspitze rudert zurück: Rückkehr zu Windows steht nicht im Mittelpunkt

Eine Rückkehr zum Betriebssystem Windows steht nicht im Mittelpunkt der Planungen der Stadt zur Optimierung ihrer Informationstechnik. Wie aus der Antwort auf eine Anfrage von Fraktionschef Dr. Florian Roth und Stadtrat Dominik Krause hervorgeht, ist sich die Stadtspitze und die städtische IT über die Nachteile und Risiken eine „Re-Migration“ durchaus im Klaren: Die Stadt hat durch Li- Mux 11...

LiMux vs. Microsoft

LiMux vs. Microsoft

Die neue Stadtspitze erwägt wohl eine Rückkehr der Stadt zu Microsoft.

Dazu erklärt der Vorsitzende der Stadtratsfraktion Die Grünen - rosa liste und Mitglied des IT-Ausschusses Dr. Florian Roth: „Jetzt die Rückkehr zu Microsoft anzustreben, wäre eine absurde Rolle rückwärts! Letztes Jahr erst wurde der weitgehende Umstieg der Stadtverwaltung auf LiMux (die Münchner Variante von...

Aus Berlin und München: Bericht von Dieter Janecek

Wie geht es weiter bei der Energiewende?

Zentrales Thema derzeit in Berlin: die schwarz-rote EEG-Novelle. Anfang Juni fanden die öffentliche Sachverständigen-Anhörung (http://gruenlink.de/rvq) und die Ausschuss-Beratungen zum Gesetzesentwurf statt. Aus grüner Sicht besteht massiver Nachbesserungsbedarf. Denn die geplante EEG-Reform bremst die erfolgreiche Energiewende massiv aus und ist auch aus...

Montag, 29. Mai 2017
https://www.gruene-muenchen.de/themen/digitales/