Elisabeth Robles-Selgado

Sendling ist vor allem liebenswert durch seine Vielfalt an Menschen und das soll so bleiben. Als Leiterin des Alten- und Service-Zentrum Thalkirchen ist mir die Sozialpolitik und das Miteinander der Generationen ein besonderes Anliegen. Auch weniger wohlhabende Menschen müssen sich Sendling weiterhin leisten können! Ich möchte mich vor allem dafür einsetzten, dass für alte Menschen im Viertel mehr altengerechte, bezahlbare Wohnungen entstehen. Deswegen setzte ich mich besonders für ein Mehrgenerationenhaus ein.