Bewerbungen als Delegierte*r für die Bundesversammlung

Katharina Schulze

Neuhausen/Nymphenburg

Ich würde gerne den Münchner Kreisverband auf der BDK vertreten. Es wird dort sicher auch eine Nachbesprechung zur Landtagswahl geben und als Spitzenkandidatin von den Bayerischen Grünen würde ich gerne dort hinfahren.

Ulrich Gensch

Maxvorstadt/Schwabing/Freimann

Die Wahlen zum Europäischen Parlament sind insbesondere für unsere Partei von großer Bedeutung. Wir sind in Deutschland DIE Europapartei. GRÜN steht für Weltoffenheit und europäische Einigung. Der Bundesparteitag in Leipzig fällt die ersten Entscheidungen für diese Kampagne und da wäre ich gerne dabei.

Beppo Brem

Zentral

Europa braucht uns Grüne! Die EU braucht Schwung und Reformfreude, Motivation für die Europäische Idee, den entschiedenen Kampf gegen die Rechtspopulisten und Nationalisten innerhalb und außerhalb Europas. Wir Grüne werden als Europa-Partei dafür ein ermutigendes Programm formulieren und eine vielfältige, bunte grüne Europaliste mit überzeugten und kämpferischen Kandidat*innen aufstellen. Auf dieser Liste sähe ich gerne auch unsere Münchner Europapolitikerin Henrike Hahn.

Jonas Kobinger

Maxvorstadt/Schwabing/Freimann

Mein Name ist Jonas, ich bin 22 und studiere Informatik und Soziologie an der LMU. Ich arbeite nebenbei als Werkstudent in einem kleinen Münchner Softwareunternehmen. Ich bin die politische Geschäftsführung der GRÜNEN JUGEND Bayern. Ich beteilige mich über mein Amt sehr aktiv an der Politik der Grünen dabei stecke den größten Teil meiner Zeit in mein Engagement. Meine Herzensthemen sind Netzpolitik und Freiheitsrechte, Antifaschismus sowie Feminismus. Ich glaube wir Grüne sind der Gegenpol zu den autoritären Kräften in diesem Land und dass müssen wir auch sein. Deshalb bitte ich um eure Stimme

Katharina Wittig

Au/Haidhausen

Seit meinem Parteieintritt im August letzten Jahres, ist gefühlt eine Ewigkeit vergangen. Ich bekam tolle Möglichkeiten, mich von Anfang an in die Parteiarbeit einzubringen. Seit Februar bin ich Beisitzerin in meinem OV. Inhaltlich macht mir die Arbeit im Grünen Forum München 2030+ viel Spaß. Auch in der LAG Gesundheit bin ich aktiv. Die Möglichkeit als Deligierte bei der letzten LDK am Wahlprogramm mitzuarbeiten war großartig. Um so mehr würde es mich freuen, wenn ich auch meinen Beitrag zum Europawahlprogramm leisten kann. Mehr davon in meiner mündlichen Begründung.

Doris Wagner

Maxvorstadt/Schwabing/Freimann

Ich möchte mich aktiv in die Gestaltung des Europawahlprogramms einbringen und bin dabei insbesondere an der europäischen Außen-, Sicherheit- und Verteidigungspolitik interessiert. Konkret: Die EU sollte sich vehement für eine Ächtung neuer Waffensysteme, neuer Technologien wie z.B. 'Slaughterbots' einsetzen. Und selbstverständlich ist es mir ein Anliegen, 'unsere' Münchner und Bayerischen Kandidierenden zu unterstützen.

Marie-Luise Dr. Meinhold

Zentral

Europa braucht eine neue, eine grüne Finanzpolitik. Henrike Hahn, unsere Sprecherin im LAG Wirtschaft und Finanzen, kann das für uns wie nur wenige vertreten und daher möchte ich sie in Leipzig unterstützen. Gemeinsam können wir Geldströme ändern. Damit Geld gemeinwohlorientiert wirkt. Go, Henrike, Go!!

Arne Brach

Zentral

Ich habe Vertrauen in die Delegierten, die dann vielleicht parallel in Rosenheim über eine mögliche Koalition abstimmen. Ich bewerbe mich daher bewusst auf die BDK, und damit das große Thema Europa. Nationalisten übernehmen laufend Regierungen in Europa. Für die EU, für Menschen in Not, in und außerhalb der EU, ist das Gift! Um die Idee EU wieder zu beleben, braucht es Abgeordnete, die von Herzen Europäerinnen sind. Ich würde mich, falls sie kandidiert, über einen aussichtsreichen Platz für Henrike Hahn freuen und diesen unterstützen. Europa braucht Programm, Ideolog*innen, Herz und Empathie.

Florian Siekmann

Hadern

Wir kämpfen jeden Tag für unser grenzenloses und weltoffenes Europa. Auf der Straße, im bevorstehenden Landtagswahlkampf und in politischen Debatten. Auf die globalen Herausforderungen wie Klimawandel, Migration und Welthandel braucht es dringend eine europäische Antwort. Ich will mich auf der BDK als junge Stimme für ein mutiges Programm einsetzen. Ein Programm, welches der Gesellschaft zeigt, dass unser heutiges Europa keine Selbstverständlichkeit ist, sondern unseren fortwährenden Einsatz verlangt. Ein Programm, dass aber auch zeigt, wie wir Europa in Zukunft transnational gestalten wollen.

Maria Wißmiller

Maxvorstadt/Schwabing/Freimann

Auch wenn wir gerade mitten im Landtagswahlkampf stecken, der nächste Wahlkampf steht schon vor der Tür. Auch beim Europawahlkampf möchte ich mich dafür einbringen, dass wir wieder viele Grüne Stimmen sammeln, um das Europäische Parlament mit vielen kompetenten, ökologischen und insbesondere europäisch-denkenden Abgeordneten zu besetzen. Gerne möchte ich euch auf der BDK vertreten, um unsere Münchner und bayerischen Kandidierenden zu unterstützen und für eine ausgewogene Europaliste sowie ein gutes Europawahlprogramm zu stimmen.

Matthias Gilch

Maxvorstadt/Schwabing/Freimann

Sollte die LDK in Rosenheim nicht stattfinden, würde ich als Mitarbeiter der europapolitischen Sprecherin der Landtagsfraktion, Christl Kamm, sehr gerne meine breite fachliche Expertise bei der inhaltlichen Gestaltung des Wahlprogramms einbringen. Im Jahrzehnt der Nationalisten wird man uns irgendwann fragen, was wir damals getan haben und ich möchte antworten können: Wir haben immer für ein demokratisches, solidarisches und freies Europa gestritten! Besonders wichtige Positionierungen erfordern dabei die Felder Entwicklungs- und Asylpolitik sowie Energiepolitik und Umweltschutz.

Frank Dürsch

Giesing/Harlaching

Ich bin seit dem letzten Oktober Mitglied bei den Grüner und habe bei den Landtagswahlprogramm und etwas Bezirkstagswahlprogamm mit gearbeitet und war auch auf der LDK dafür. Wenn wirklich die Problem unsere Zeit lösen wollten müssen wir diese auf EU Ebene tun und dazu müssen das EU-Parlament zu eine wirklichen gemacht werden und die Kommission entmachteten werden.