Kultur in der Baumschule [wird verlegt]

26. September ab 16 Uhr in der Städtischen Baumschule an der Willibaldstraße

Das Kartoffelfeuer, das seit 10 Jahren jedes Jahr viele Münchner und Münchnerinnen in die Städtische Baumschule an der Willibaldstraße lockt, kann auf Grund der Pandemie dieses Jahr nicht stattfinden. Stattdessen haben die drei an die Baumschule angrenzenden Ortsvereine der Grünen gemeinsam mit der Initiative Landschaftspark West eine Kulturveranstaltung unter dem Motto „Natur & Kultur in der Baumschule“ mit einem umfassenden Hygienekonzept vorbereitet. 

Im Mittelpunkt steht der Erhalt der Baumschule und des Landschaftspark West als wichtiger Lebensraum für Pflanzen, Tiere und Menschen. 

Geboten wird sowohl die Salsaband Roja, Feuertanz und Gitarrenmusik als auch eine Open-Air Ausstellung „München braucht frische Luft“ mit Informationen über die Baumschule und alten Fotografien des „Historischen Archivs Laim“.  Mit einer Wunschbaum-Aktion werden die Laimer, Pasinger und Haderner aufgerufen auf Postkarten zu schreiben, was ihnen die Baumschule bedeutet. Dank des Cafeteams vom Nebenan & Unverpackt Laden, Willibaldstraße 18 gibt es dieses Jahr Kuchenspezialitäten. Des weiteren werden Wiesn Herzen und Brezen angeboten.

Mit Gästen wie der zweiten Bürgermeisterin Katrin Habenschaden, dem Bundestagsabgeordneten Dieter Janecek, Jamila Schäfer vom Grünen Bundesvorstand und dem Landtagsabgeordneten Florian Siekmann wartet die Veranstaltung zudem mit der lokalen grünen Grünen Prominenz auf. Bei einem kühlen Bio-Bier vom Haderner Bräu lässt sich mit den Politikerinnen so manches Thema, dass auf den Nägeln brennt, besprechen. 

„Den Grünen im Münchner Westen ist es wichtig, gerade dieses Jahr für die Menschen in der Umgebung mit einer Kulturveranstaltung in der Baumschule einen Ausgleich zu schaffen“, so Grüne Mandatsträgerin Renate Spannig Bezirksausschuss Laim. „Daher haben wir uns zusammengesetzt und eine Alternative für das Kartoffelfeuer erarbeitet.“ 

Margit Huber Mitorganisatorin betont: „Insbesondere wollen wir damit auch lokale Künstler und Künstlerinnen unterstützen und zeigen, wie wichtig die Baumschule für den Münchner Westen ist“.

Die Veranstaltung „Natur & Kultur in der Baumschule“ findet am 26. September ab 16 Uhr in der Städtischen Baumschule an der Willibaldstraße mit begrenzter Teilnahmezahl statt. Der Eintritt ist kostenlos, um Spenden wird gebeten.

Leider müssen wir die Veranstaltung verschieben; wir hoffen sehr, dass wir sie im Frühjahr unter besseren Voraussetzungen stattfinden lassen können.