Obergiesing-Fasangarten Carmen Dullinger-Oßwald bleibt Vorsitzende

GRÜNE und SPD beschließen Zusammenarbeit für die kommende Legislaturperiode

 

Die Fraktionen von Grünen und SPD einigten sich für die kommende Legislaturperiode auf eine Zusammenarbeit im Bezirksausschuss 17 Obergiesing-Fasangarten.
Die beiden Parteien wollen gemeinsam zuerst schwerpunktmäßig folgende Themen angehen:

  • Förderung der lokalen Wirtschaft
  • Unterstützung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern während und nach der Corona-Pandemie
  • Erhaltung der Frischluftschneise im Hachinger Tal
  • verkehrsberuhigte Umgestaltung des Tegernseer Platzes.

Generell soll die Verkehrswende weg vom Auto, hin zu ÖPNV, Rad- und Fußverkehr vorangetrieben werden. Neben einer Realschule und Sportstätten für den Breitensport wollen sich die Parteien auch für mehr Grün im Viertel einsetzen.

Beide Parteien einigten sich auf Carmen Dullinger-Oßwald (Grüne) als alte und neue Vorsitzende des Gremiums. Zweiter Vorsitzender soll Alexander Schmitt-Geiger (SPD) werden, der dritte Vorsitz soll nach den Vorstellungen der Bündnispartner an die CSU gehen.

Von sechs geplanten Unterausschüssen sollen drei Vorsitze an die Grünen (Umwelt, lokale Wirtschaft, Kultur), zwei an die SPD (Familie-Soziales-Ausbildung, Verkehr) und einer an die CSU (Bau-Planung-Wohnen) gehen.

Sprecher*in der grünen Fraktion sind Simone Wittmann (Organisation „Ois Giasing“ und „Lokalsupport Giesing“) und Joachim Lorenz (ehemaliger Umweltreferent der Stadt München). Fraktionssprecher der SPD ist Alexander Schmitt-Geiger (Perlacher Forstverein).

Die konstituierende Sitzung des Bezirksausschuss 17 findet am 12. Mai 2020, 19.30 Uhr im Alten Rathaus statt.