Kommunalwahl am 15. März Unsere grüne Liste für Untergiesing-Harlaching

Am 15. März 2020 sind in Bayern Kommunalwahlen. Wir in München haben drei Stimmzettel: wir wählen unsere*n Oberbürgermeister*in, unseren Stadtrat und die Bezirksausschüsse. Hier unser tolles Team für den Bezirksausschuss 18:

Foto: Satu Siegemund

Platz 1: Dr. Julia Fitzner

41 Jahre / verheiratet, 2 Kinder / Volljuristin

Als echtes Münchner Kindl liegt mir unser Stadtteil, in dem ich seit über 20 Jahren verwurzelt bin, sehr am Herzen. Deswegen, und weil ich grüne Themen hier vor Ort voranbringen möchte, kandidiere ich für den Bezirksausschuss. Grüne Politik bedeutet für mich unermüdlichen Einsatz für langfristig erfolgreichen Umwelt- und Klimaschutz. Knotenpunkt hierfür ist aus meiner Sicht die Verkehrspolitik. Wir müssen auch bei uns im Stadtviertel alles dafür tun, den ausufernden Individualverkehr einzudämmen, durch Erhöhung der Attraktivität des ÖPNV und Bereitstellung eines sicheren Radwegenetzes. Grüne Politik ist für mich zudem eine zukunftsorientierte Gesellschaftspolitik. Hier werde ich mich unter anderem für eine bedarfsgerechte Infrastruktur an Bildungseinrichtungen und pädagogischen Angeboten im Stadtteil einsetzen, weil dies eine entscheidende Voraussetzung für echte Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt ist, sowohl für berufstätige Eltern(teile) als auch für Kinder. Als ehemalige Anwältin im IT-Recht ist mir schließlich das Thema Digitalisierung sehr wichtig. Ich werde mich z.B. für eine möglichst sinnvolle Verwendung der finanziellen Unterstützung aus dem Digitalpakt an unseren lokalen Schulen stark machen, als Voraussetzung dafür, dass unsere Kinder digitale Kompetenzen an Schulen auch tatsächlich erlernen können.


Platz 2: Sebastian Weisenburger

36 Jahre / verheiratet, 2 Kinder / Referent f. Europa-Projekte / Mitglied in Stadtrat und BA 18

Als Stadtrat und Bezirksausschussmitglied setze ich mich bereits heute dafür ein, München jeden Tag ein Stück besser zu machen. Ich stehe für eine Politik, die positiv in die Zukunft schaut, die Herausforderungen annimmt und den Mut hat, neue Ideen umzusetzen. Kurzum: Grüne Politik.

Nach dem Motto „Global denken – lokal handeln“ möchte ich mich in den nächsten sechs Jahren auch weiterhin für echten Klimaschutz, bezahlbare Wohnungen und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf stark machen.


Platz 3: Petra Jakobi

Dipl. Juristin / Data-Analyst / Fachplanerin Stadt a.D.

Ich setze mich ein für gesunde Lebensbedingungen, Gesundheitsversorgung und umsichtige Innovation um unseren Lebensraum zu bewahren. Damit alle Ziele im Stadtbezirk sicher für jeden erreichbar werden, barrierefrei und umweltschonend, sind mutige Lösungen möglich. Ihre Lebensqualität, sowie der Erhalt von Wohnraum und Grünflächen ist mir wichtig.

Meine bisherigen Initiativen sind mit dem Suchbegriff „Petra Jakobi“ unter Dokumentensuche auf der Seite RIS BA18, zu finden.


Foto: Satu Siegemund

Platz 4: Norbert Weigler

67 Jahre / verheiratet, 3 Kinder / Pädagoge i.R.

Nach 15 Jahren im BA 1 Altstadt/Lehel und Umzug nach Giesing freue ich mich auf den BA 18. Besonders wichtig ist mir der Baumschutz, da Bäume eine wichtige Funktion für unser Stadtklima haben und generell oft Identität vermitteln. Der Umstieg vom Auto auf klimafreundliche Mobilität muss noch ideenreicher gestaltet werden. Als Pädagoge liegt mir aber auch die Entwicklung integrativer Bildungskonzepte in der Kombination von Digitalisierung und moderner Kompetenzideen am Herzen.


Foto: Satu Siegemund

Platz 5: Dietlind Alber

54 Jahre / 2 Kinder / Geographin

Ich bin Allrounderin und möchte verschiedenste Interessen und scheinbare Gegensätze unter einen Hut bringen – nicht schwarz oder weiß denken, sondern in Grautönen mit kräftigem Grünstich. Denn Wohnungsbau schließt Baumschutz nicht aus, Garteln geht auch ohne eigenen Garten … Besonders die Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum und eine menschengerechte Stadt mit Vorrang für Fuß- und Radverkehr sowie den ÖPNV sind mir ein echtes Herzensanliegen.


Foto: Satu Siegemund

 

Platz 6: Max Scherer

32 Jahre / geb. in Tegernsee / Ingenieur / verheiratet, 1 Kind

Die Welt und auch unsere Stadt verändern sich. Ich will mithelfen diesen Wandel ökologisch, sozial und zukunftsgewandt umzusetzen! Es stehen viele Herausforderungen an, die es zu bewältigen und zu gestalten gibt. Im Bezirksausschuss werden die hierfür spür-, hör- und sichtbaren Entscheidungen für Untergiesing und Harlaching getroffen. Und weil wir hier leben, möchte ich, dass wir mutig neue Wege gehen, dabei aber den Charakter und die (Sub-)Kultur unseres Viertels erhalten.


Platz 7: Prof. Dr. Ulrike Oehmen

58 Jahre / geb. in Oberhausen / Prof. für Gesundheits- und Pflegepädagogik

Meine Themen: Bildung, Gesundheit und Soziales. Wagnisse sollen eingegangen werden, um Ideen zur Wirklichkeit zu verhelfen.

 

 


Platz 8: Wolfgang Geißelbrecht

58 Jahre / verheiratet, 3 Kinder / Prozessmoderator/ Fraktionssprecher im BA 18

Der Einsatz zum Erhalt unseres schönen Stadtviertels und das harmonische Miteinander liegen mir am Herzen.

 

 


Foto: Satu Siegemund

Platz 9: Babette Lischka

54 Jahre / Architektin

mit 30 Jahren Erfahrungen als Architektin und Stadtplanerin werde ich mit den Menschen im Bezirk unseren Lebensraum verbessern. Innovativ und nachhaltig. Jeden Tag ein Stück mehr.

 

 

 


Platz 10: Josef Högl

Verkehrs- und Umweltplaner / 56 Jahre / verheiratet, 3 Kinder / seit mehr als 20 Jahren engagierter Untergiesinger

Meine Vision: ein fahrrad- und fußgängerfreundliches Viertel mit bezahlbarem Wohnraum und viel Grün.

 

 


Platz 11: Verena Mohr-Burger

Dipl. Pädagogin / 46 Jahre

Schule, Soziales, Gerechtigkeit, Vielfalt zwischen Giesing und Harlaching als berufstätige Großstadtmutter

 

 

 


Platz 12: Kilian Roth

Verlagsberater / 53 Jahre / verwitwet, 2 Töchter

Ich setze mich für die Teilhabe aller ein, unabhängig vom Geldbeutel, vom Alter und Geschlecht.

 

 

 


Platz 13: Eva Tiedemann
Platz 14: Frank Dürsch
Platz 15: Anais Schuster-Brandis
Platz 16: Ludwig Sporrer
Platz 17: Sabine Gehring
Platz 18: Thomas Bücher
Platz 19: Silja Maehl
Platz 20: Christopher Dietz
Platz 21: Melanie Regus
Platz 22: Yorck von Detten
Platz 23: Ana Lucia Tiplt-Moreira
Platz 24: Dirk Bonengel
Platz 25: Beate Pitronik