Bildung & Soziales

Die Welt wandelt sich und Menschen versuchen, den Anforderungen der Moderne gerecht zu werden. Wir Grüne stellen Mensch und Natur in den Mittelpunkt der Politik. Es geht nicht um „immer mehr“ und „immer schneller“, sondern darum, dass Menschen gut leben können. Selbstbestimmung und Teilhabe sind Leitbilder grüner Sozialpolitik. Wir wollenMenschen bestärken und befähigen.

Wir setzen uns dafür ein, dass alle Menschen die Chance haben, aktiv teil zu haben an der Gesellschaft. Dazu gehört, dass Menschen von ihrer Hände Arbeit leben können und dass diejenigen, die es schwerer haben, Hilfe bekommen. Wir wollen, dass Menschen mit Behinderung ein eigenverantwortliches und selbstbestimmtes Leben führen können. Wir engagieren uns dafür, dass Frauen gleiche Chancen haben und sich Beruf, Familie und ehrenamtliches Engagement vereinbaren lassen.

Wir Grüne stellen Kinder in den Mittelpunkt der Familienförderung und wollen, dass alle Kinder und Jugendliche gleichen Chancen haben. Das Bildungs- und Betreuungsangebots für Kleinkinder und Schüler*innen muss ausgebaut werden. Lernen endet jedoch nicht mit dem Schulzeugnis. Deshalb gilt unser Einsatz dem lebenslangen Lernen und der Weiterqualifizierung.

Kommunale Bildungs– und Sozialpolitik findet meist nicht auf der großen politischen oder medialen Bühne statt, sondern ist intensive Facharbeit. Hier setzen sich unsere grünen Stadträte und -rätinnen, aber auch unsere mehr als hundertvierzig Bezirksausschussmitglieder mit Antragen, Initiativen und Anfragen, mit Netzwerkarbeit tagtäglich für bessere Bildung und soziale Gerechtigkeit ein.

Artikel zum Thema

28. April 2017

Soziale Berufe attraktiver machen

14. Juli 2014

GRÜNE Eckpunkte zur LehrerInnenbildung – LehrerIn-Sein im Jahr – Herausforderungen und Chancen

20. März 2014

Pädagogisches Kochen an Schulen erleichtern